Kuechenfordertechniek | VanRiet zeigt vollständig geschlossenen Sorter
127
post-template-default,single,single-post,postid-127,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-vanrietgroup,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

VanRiet zeigt vollständig geschlossenen Sorter

VanRiet-header-parcel_1920x425pix
Kontakt
VanRiet-header-Sorteren_1920x425pix
Home
Slide background
VanRiet-header-Warehouse_1920x425pix

VanRiet zeigt vollständig geschlossenen Sorter

Vielseitiger Einsatz: VanRiet zeigt vollständig geschlossenen Sorter

 

Die VanRiet Group präsentiert auf der CeMAT vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2016 in Hannover ihren Closed Deck HC Sorter. Der Gleitschuhsorter ist eine komplett geschlossene Sortierlösung und für unterschiedliche Produktgruppen flexibel einsetzbar. Gleichzeitig ist der Messeauftritt des niederländischen Unternehmens Auftakt für ein verstärktes Engagement in Deutschland. Ziel des Intralogistik-Spezialisten ist es, seine Geschäftsaktivitäten hierzulande auszubauen und zu wachsen. Auf der Messe präsentiert sich VanRiet in Halle 27, Stand J17.

„Für uns ist die CeMAT eine wichtige Plattform, um sowohl unsere Produkte als auch unsere umfassende Lösungskompetenz einem großen Fachpublikum zu präsentieren“, sagt Rik van den Boog, CEO bei VanRiet Material Handling Systems. Auf der diesjährigen Intralogistikmesse in Hannover präsentiert VanRiet seine Gleitschuhsortierlösung Closed Deck HC Sorter. Die Konstruktion des völlig geschlossenen Sorters sorgt für störungsfreie Abläufe: Da sich zwischen seinen Lamellen keine Öffnungen befinden, können keine Abfälle ins Innere des Sorters gelangen und Schäden verursachen. Zudem zeichnet sich das System durch niedrige Lärmemissionen aus.

HC Sorter 2016

Darüber hinaus erreicht der Sorter eine maximale Laufgeschwindigkeit von drei Metern pro Sekunde. Der modulare Aufbau ermöglicht kundenspezifische Konfigurationen und erlaubt die Bearbeitung unterschiedlicher Produktgruppen. Ob Plastikkisten, Pakete, Polybeutel, Taschen oder andere Verpackungen: Durch seine Vielseitigkeit ist der Sorter besonders geeignet für die Anwendung im Bereich E-Commerce sowie bei Kurier-, Express- und Paket-Diensten. Es sind gerade diese Segmente, in denen VanRiet in Deutschland weiter wachsen möchte. „Wir sehen großes Potenzial im deutschen Markt und bauen unsere Aktivitäten deshalb weiter aus“, erklärt van den Boog.

VanRiet ist bereits seit mehreren Jahren für Kunden in Deutschland tätig. Automatische Förder- und Sortierlösungen des Unternehmens kommen hierzulande unter anderem bei Kurier-, Express- und Paketdiensten (KEP) sowie in der Mode-, Reifen- und Küchenindustrie zum Einsatz. Zu den Anwendern zählen DHL, Wortmann, Deichmann, Continental und Nolte Küchen. Mit einem neuen Deutschland-Team sollen nun die Bereiche KEP, Kontraktlogistik / 3PL und die Distributionssegmente Mode und Schuhe erweitert werden. Verstärkt wird zudem das Engagement im Geschäftszweig Service und Wartung.