Kuechenfordertechniek | Case study
68
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-68,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-vanrietgroup,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Case study

VanRiet-header-parcel_1920x425pix
Kontakt
VanRiet-header-Sorteren_1920x425pix
Home
Slide background
VanRiet-header-Warehouse_1920x425pix

Nichts geht über eine bewährte Erfolgsbilanz HÄCKER KÜCHEN

 

Zur Erhöhung der Produktionskapazität hat Häcker Küchen die Produktionslinien in 2006 komplett umgestaltet. VanRiet und Häcker haben gemeinsam ein innovatives Layout erstellt, der zu einer beträchtlichen Kapazitätserhöhung führte und den Warenfluss optimal regulierte.

 

CASE STUDY LESEN

 

CASE STUDY HÄCKER KÜCHEN

 

Die Erhöhung der Kapazität von Produktionswerken durch intelligente Logistiklösungen

 

Die kontinuierlich wachsende Kundennachfrage hat zur Notwendigkeit der Erhöhung der Produktionskapazität bei Häcker Küchen geführt. VanRiet und Häcker haben gemeinsam ein innovatives Layout erstellt, der zu einer beträchtlichen Kapazitätserhöhung führte und den Warenfluss optimal regulierte.

 

Das VanRiet-System bei Häcker Küchen kann ungefähr 1400 Teile stündlich verarbeiten und weist eine Geschwindigkeit von 36 Metern pro Minute auf. Das System bearbeitet den Zugang aus drei Produktionshallen mit zahlreichen Produktionslinien. Ein weiterer Warenfluss stammt von den Zulieferfirmen.

 

VanRiet hat bei Häcker Küchen insgesamt 4 Auto Sorter installiert. Der Auto Sorter™ wurde von Experten speziell für die Zwecke von Küchenherstellern entwickelt. Mit seiner maximalen Tragfähigkeit von 200 kg erwies er sich als eine strategische Ergänzung für das Distributionszentrum von Häcker Küchen in Rödinghausen.

 

Das gelieferte System sorgt für den gesamten Transport von mehreren Produktionslinien, an denen die Schränke zusammengebaut, etikettiert und zum Zusammenführungsbereich befördert werden. Im Zusammenführungsbereich treffen mehrere Warenströme zum Hauptstrom zusammen. Hier werden die Küchenschränke zum Sortierbereich transportiert, wo sie automatisch gescannt werden, bevor sie dem Auto Sorter™ zugeführt werden. Die Küchenschränke aus mehreren Produktionslinien werden hier, in den sogenannten Warenausgang, auf Endziel sortiert. In diesem Bereich werden die Küchenschränke, Arbeitsplatten und Geräte wie z. B. Spülmaschinen gesammelt, nach Kundenauftrag kommissioniert und zu einer der 40 Laderampen befördert. Nach der Kommissionierung ist die Küche fertig für den Versand an den Kunden.

    Sorry, no posts matched your criteria.